Selbsthilfegruppe "Psyche To Go"

für Menschen mit seelischer Erschütterung und ihre Angehörigen

 

Unsere Selbsthilfegruppe ist offen für Menschen, die mit einer seelischen Erschütterung konfrontiert sind. Betroffene und Angehörige sind gleichermaßen herzlich willkommen!

Über uns

Treffen und Termine


Seelische Erschütterungen

Jeder Mensch kann im Laufe seines Lebens in Situationen geraten, mit denen er nicht gerechnet hat. Plötzlich gehen die Dinge nicht mehr ihren gewohnten Gang.

 

Unsere Seele kann durch eine Krankheit oder altersbedingt in eine Schieflage geraten. Ein Gefühl der Ohnmacht und des Ausgeliefertseins kann entstehen.

 

Verschiedene Hilfsmöglichkeiten stehen zu Verfügung. Ein Weg etwas zu verändern kann durch Selbsthilfe erfolgen.

 

Die Seele ist krank - kein grund sich zu schämen

Rund ein Drittel der Menschen mit psychischen Problemen lassen sich nicht behandeln. Sie haben Angst, dafür verurteilt zu werden.

Psychische Erkrankungen sind behandelbar

Wie körperliche Krankheiten, so sind auch psychische Störungen gut behandelbar und teilweise heilbar. Mit Psychotherapien und Medikamenten kann man den Genesungsprozess gut unterstützen.

Aktiv gegen ausgrenzung

 

Der erste Schritt ist, Menschen mit seelischen Erkrankungen vorurteilsfrei, sachlich und unterstützend zu begegnen.


Aktuelle Projekte

24.10.2022

Unser Gruppenangebot wird sich für Betroffene welche von Misophonie betroffen sind erweitern. Dazu werden wir einen eigenen Bereich auf der Homepage erstellen, und die Seite nach und nach um Inhalte ergänzen.

GruppenTreffen

Unsere Gruppe trifft sich weiter jeden Monat. Außer dem tragen einer FFP2-Maske, bestehen im Moment keine weiteren Corona-Maßnahmen. Die Teilnahme ist nur nach Voranmeldung möglich und begrenzt auf max. 10 Personen!

selbsthilfegruppen

Wir werden unterstützt durch:  -KISS -

ist die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen unter gemeinsamer Trägerschaft des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes und der Regensburger Sozialen Initiativen e.V.

Herzlichen Dank

An dieser Stelle möchten wir uns bei Hr. Neshyba, dem Leiter der Rettungswache, für die kostenlose Bereitstellung der Räumlichkeiten bedanken.

Ein herzliches Vergelt's Gott!

Ich liebe mein leben

Wir möchten den Selbst-

hilfe-Gedanken

weitertragen. Daher unterstützen wir die Kampagne der Bundesarbeitsgemeinschaft für Selbsthilfe.

Quelle: BAG Selbsthilfe e.V.

Grüne Schleife als zeichen der verbundenheit

Das Aktionsbündnis möchte mit dem tragen der Grünen Schleife ein Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung setzen.